Revierleiterwechsel in Babenhausen und Eppertshausen

191
Jeremias Gottschalk (Foto: privat)

Über Jahrzehnte hinweg pflegte und entwickelte Lothar Seipp die Wälder rund um Babenhausen. Im Herbst 2020 ging er dann in den wohlverdienten Ruhestand. Jeremias Gottschalk wird sein Nachfolger.

Das Jahr beginnt mit vielen neuen Gesichtern und Aufgaben für Jeremias Gottschalk. Seit dem 1. Januar ist der gebürtige Aschaffenburger der neue Leiter der Revierförsterei Babenhausen im Forstamt Dieburg. Der Wald ist ihm jedoch nicht unbekannt, fuhr er doch schon zu seiner Schulzeit in Babenhausen öfter mit dem Fahrrad durch den Forst: „Als Förster nimmt man den Wald nun mit anderen Augen wahr, als damals als Schüler. Der Wald ist der gleiche. Er ist auch immer noch genauso schön.“

Nach seinem Abitur an der Bachgauschule in Babenhausen studierte er Forstwirtschaft in Erfurt. Anschließend arbeitete Gottschalk ein Jahr in der Forstbetriebsplanung in Neuseeland. Seinen Anwärterdienst bei HessenForst leistete er 2017 bis 2018 am Forstamt Königstein, danach folgte eine Anstellung beim Gräflichen Forstamt Erbach-Erbach im Odenwald. Schließlich kehrte Jeremias Gottschalk im Mai 2020 wieder zurück zu HessenForst und betreute das Revier Kelkheim im Forstamt Königstein. Nach erfolgreicher Bewerbung und Auswahl durch die beiden betreffenden Kommunen erfolgte schließlich die Versetzung an das Forstamt Dieburg.

Die Versetzung ins Revier Babenhausen bringt Gottschalk wieder in seine Heimat zurück. Dort wird er einen großen Teil des Stadtwaldes Babenhausen und den Gemeindewald Eppertshausen betreuen. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kommunen will Jeremias Gottschalk erfolgreich fortführen. „Ich freue mich auf die Arbeit in den Wäldern um Babenhausen, und darauf, hier für die Zukunft wirken zu können“, so der neue Revierleiter.

Das Forstamt Dieburg wiederum freut sich über die Neubesetzung des Revieres. „Wir sind froh, dass wir so rasch einen qualifizierten Nachfolger für Herrn Seipp bekommen haben und ich bin überzeugt, dass Jeremias Gottschalk die erfolgreiche Arbeit von Herrn Seipp ebenso erfolgreich weiterführen wird“, so Sebastian Vocilka, der Leiter der Dienststelle.

(Text: PM Gemeinde Eppertshausen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben