Bad Homburg-Kirdorf: Jugendliche werfen mit Eiern und verletzen Busfahrer

57
(Symbolbild: Egor Litvinov auf Unsplash)

Im Bad Homburg-Kirdorf wurde am Montagabend (7.) ein Busfahrer durch eierwerfende Jugendliche verletzt.

Gegen 21.35 Uhr hielt ein Bus der Linie 22 im Stedter Weg in Höhe des Bürgerhauses, um Fahrgäste aussteigen zu lassen, als plötzlich eine Gruppe Jugendlicher mit Eiern nach dem Busfahrer warf und den Mann leicht verletzte. Die vier Jugendlichen, die auf etwa 15 Jahre geschätzt wurden, flüchteten anschließend unerkannt vom Tatort.

Bereits vergangene Woche Dienstag (1.) war es an der Örtlichkeit zu einem Steinwurf auf einen Linienbus – ebenfalls mutmaßlich durch einen Jugendlichen – gekommen, wobei eine Seitenscheibe beschädigt wurde.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06172/120 – 0 entgegen.

(Text: PM Polizei Westhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben