Rödermark: Boostern im VFS-Trainingsraum

126
Zum zweiten Mal impfte Dr. Tarek Ebrahim im VFS-Athletikraum. (Foto: PS)

Schwimmer veranstalten zweite Impfaktion / Trainingssituation pandemiebedingt weiter schwierig

Der Verein für Fitness und Schwimmsport in Rödermark veranstaltete bereits zum zweiten Mal in seinem Athletikraum in der Senefelder Straße eine Impfaktion. Gemeinsam mit dem VFS hatte diesmal auch Viktoria Urberach eingeladen.

„So kann man mehr Leute ansprechen“, freute sich Manel Ebrahim, die geschäftsführendes Vorstandsmitglied beim VFS ist, über die Kooperation mit der Viktoria. Ihr Ehemann Dr. Tarek Ebrahim führte wie bei der ersten Aktion im Dezember die Impfungen durch. Es bestand die Möglichkeit für Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen. Dass die Nachfrage nach Impfungen zuletzt wieder nachließ, hat auch Tarek Ebrahim erfahren. „Wir haben Ende vergangenen Jahres pro Woche manchmal 400 Leute geimpft, jetzt sind es gerade 50. Die Nachfrage ist richtig abgesackt“, hat der Arzt, der hauptsächlich in seiner Praxis impft, festgestellt.

Weniger Anmeldungen als bei erster Aktion

Für die VFS-Aktion am Samstag gab es 35 Anmeldungen, etwa halb so viele wie im Dezember. Verimpft wurde Biontech. Darunter war auch eine Erstimpfung, die meisten kamen aber zum „Boostern“. Dr. Tarek Ebrahim kümmerte sich um die Impfungen, die Formalitäten waren bei Manel Ebrahim und bei Dagmar Fischer, die als Krankenschwester in der Praxis von Tarek Ebrahim arbeitet und in Ober-Roden wohnt, in guten Händen. Auch wenn bei der ersten Impfaktion im Dezember einiges mehr los war, lohnte sich auch diese Aktion wieder.

Mit der zweiten Impfaktion wollte der VFS einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die Pandemie möglichst bald überwunden werden kann. Die Corona-Einschränkungen machen natürlich auch dem Verein zu schaffen. Viele Monate war – speziell im ersten Pamdemiejahr – überhaupt kein Schwimmtraining möglich. Das hat sich zwar glücklicherweise geändert, Normalität ist bei den Einheiten im Badehaus aber immer noch nicht eingekehrt. „Es ist weiterhin schwierig“, sagt Manel Ebrahim vom geschäftsführenden Vorstand. „Wir haben weniger Schwimmzeiten, dadurch das so viele Desinfektionszeiten dazwischen sind.“ Außerdem ist die Anzahl der Schwimmerinnen und Schwimmer, die gleichzeitig ins Bad dürfen, geringer als früher. Zum Teil hätten Gruppen, die bislang gemeinsam trainierten, aufgeteilt werden müssen, so Manel Ebrahim.

Angebote für Kinder zur Zeit schwierig
Der Trainings- und Wettkampfbetrieb beim VFS, hier ein Bild aus Vor-Pandemie-Zeiten, leidet derzeit unter den Corona-Einschränkungen. (Foto: PS)

Zudem sei es schwierig mit den Angeboten für kleine Kinder. Bei der sogenannten „Wassergewöhnung“ waren die Eltern früher meist dabei, um beim Umziehen zu helfen. Derzeit dürfen die Eltern aber nicht mit ins Badehaus. Auch die Kooperationen mit den Kitas können derzeit nicht stattfinden. „Das ist natürlich traurig. Viele Kinder haben zunächst Angst vor Wasser und brauchen daher diese Wassergewöhnung.“ Durch Corona gebe es leider eine Lücke, das Einstiegsalter der Kinder, die Schwimmen lernen, ist höher geworden. Dem will der VFS verstärkt entgegenwirken, in dem man – auch in Kooperation mit der Stadt – vermehrt Kurse anbietet. So wurde beispielsweise zusätzlich zur sogenannten „Schwimmschule 1“ und zur Schwimmschule 2“ ein weiterer Kurs angeboten für Kinder, die schon vergleichsweise alt sind, aber wegen der Pandemie nicht an einem Wassergewöhnungskurs teilnehmen konnten.

Neben dem Badehaus hat der VFS für seine Gruppen auch noch in Dieburg Schwimmzeiten. Während der Pandemie fielen viele Wettkämpfe aus, immerhin konnte der Verein im vergangenen September seinen Heimwettkampf im Badehaus veranstalten. „Der ist auch gut gelaufen, jetzt ist es wieder schwierig. Mal schauen, was die Zukunft bringt“, hofft Manel Ebrahim auf sinkende Corona-Zahlen und eine möglichst baldige Rückkehr zum „normalen“ Trainingsalttag. Kern des Vereins mit rund 500 Mitgliedern ist der Schwimmsport. Daneben wird Triathlon und diverse Fitnessaktivitäten angeboten.

(Text: PS)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben