HSG Rodgau Nieder-Roden: Endspiel am Samstag

74
(Symbolfoto: gremly auf Pixabay)

Baggerseepiraten können mit Sieg gegen Budenheim Klassenerhalt sichern

Nach der Niederlage im Derby gegen Gelnhausen und dem damit verbundenen Abrutschen auf Platz 7 war allen Beteiligten der HSG Rodgau Nieder-Roden klar, dass man den direkten Klassenerhalt nicht mehr in der eigenen Hand hatte. Umso überraschender kam die Nachricht, dass die Falken aus Groß-Bieberau das für Freitag angesetzte Spiel in Hanau aufgrund massiver Verletzungsprobleme ersatzlos gestrichen haben. Die logische Entscheidung, die Partie mit 2:0-Punkten für die Hanauer zu werten, sorgt gleichzeitig dafür, dass die Falken jetzt mit 18 Minuspunkten belastet sind. Genau ein Pünktchen mehr, als die Baggerseepiraten, die nun doch wieder selbst dafür sorgen zu können, das rettende Ufer zu erreichen. Aber dafür muss man in der abschließenden Partie gegen die Sportfreunde Budenheim unbedingt gewinnen. Ein Unterfangen, das mit der Unterstützung der bis zu 500 Zuschauer zu schaffen sein sollte. So äußerte sich auch HSG-Pressesprecher Marzo: „Es passt in diese seltsame Saison, dass wir alle von so einer Nachricht überrascht wurden. Jetzt gilt die volle Konzentration dem kommenden Samstag, denn da haben wir das, was wir uns erhofft hatten: ein echtes Endspiel. Die Jungs wissen worum es geht, da brauchen wir überhaupt nicht rum zu diskutieren. Ich hoffe auf eine mit 500 Zuschauern voll besetzte RODAUSTROM Sportarena, die für  nötige Unterstützung sorgen.“

Die können die Jungs von Trainer Redmann gut gebrauchen, denn die Gäste aus Rheinland-Pfalz sind eine äußerst unbequem zu bespielende Mannschaft, die zuletzt nur knapp in Bayreuth unterlag und am letzten Wochenende mit dem Sieg gegen Coburg II Selbstvertrauen getankt hat. Zudem knöpften die Budenheimer in ihrem Heimspiel den favorisierten Bieberauern beim 22:22-Unentschieden eben jenen Punkt ab, der jetzt in der Endabrechnung für die Rodgauer Gold wert sein kann.

Für maximale Spannung ist also gesorgt, Karten gibt es wie gewohnt im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Die Partie findet unter den 3G-Vorgaben des Landes Hessen statt.

(Text: PM HSG Rodgau Nieder-Roden)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben