SPD-Ortsvereine: Aufruf zur Mahnwache in Dieburg

78
(Symbolfoto: pixel2013 au Pixabay)

Die SPD-Ortsvereine Dieburg, Groß-Zimmern und Münster rufen für Freitag, 18. März, um 18 Uhr, zur Mahnwache auf dem Marktplatz in Dieburg auf.

„Wir üben uneingeschränkte Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und ihrer souveränen Regierung. Wir fordern Putin auf: zur sofortigen Einstellung aller kriegerischen und militärischen Handlungen in der Ukraine, zur Anerkennung und Wahrung des Selbstbestimmungsrechts der Ukraine als souveräner Staat, zum Abzug der russischen Truppen aus der Ukraine. Die Bevölkerung im Kreis Darmstadt-Dieburg möchten wir auffordern: Erklärt Euch solidarisch und leistet im Rahmen der Möglichkeiten Hilfe. Viele haben schon gespendet. Wir veranstalten im Rahmen der Mahnwache eine Sammlung von Spenden für „Ärzte ohne Grenzen“, um damit deren humane, medizinischen Aktivitäten im Kriegsgebiet zu unterstützen.“

Als Teilnehmer der Mahnwache werden neben anderen auch die Bundestagsabgeordneten Andreas Larem (Mitglied des Auswärtigen Ausschusses) und Jens Zimmermann sowie die Vizepräsidentin des Hessischen Landtags, Heike Hofmann erwartet.

(Text: PM SPD-Ortsvereine Dieburg, Groß-Zimmern und Münster)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben