Freie Plätze im Tauchkurs für Anfänger in Obertshausen

83
(Foto: Unterwassersportclub Obertshausen e.V.)

Nach langen pandemiebedingten Entbehrungen kann der USCO (Unterwassersportclub Obertshausen) endlich wieder einen Anfänger-Tauchkurs anbieten. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um ein neues Abenteuer im Medium Wasser zu beginnen und optimal für die Urlaubszeit vorbereitet zu sein.

Der Tauchkurs richtet sich an wassergewöhnte jugendliche und erwachsene Schwimmer, die nicht nur ein neues Hobby suchen, sondern auch Spaß an gemeinschaftlichen Unternehmungen haben.

In der Schwimmbadausbildung bringt man zuerst das spaßbringende Flossenschwimmen mit den Grundfertigkeiten bei. Anschließend folgt die Geräteausbildung am Presslufttauchgerät.

Der Kurs startet mit der Theorie am Montag, 25. April, um 19 Uhr im Raum des Seniorentreff in Obertshausen-Hausen, Tempelhofer Straße 4 (im Nebengebäude der Feuerwehr Hausen) und endet gegen 21 Uhr und findet nach den aktuell gültigen Corona-Regeln statt. Die Kursgebühr beträgt 260 Euro. Möchte man nach Beendigung des Tauchkurses in den Verein eintreten, wird die Kursgebühr bis zu vier Wochen danach auf die Aufnahmegebühr und den Jahresbeitrag angerechnet.

Interessenten an diesem „außergewöhnlichen Sport“ sowie weitere Details zum Anfänger-Tauchkurs per E-Mail-Kontakt mit dem Ausbildungsleiter, Axel Müller: ausbildung@usco-ev.de. Anmeldschluss für den Anfänger-Tauchkurs ist Montag, 4. April! Weitere Infos auf der Webseite: www.usco-ev.de.

Der UnterwasserSport Club Obertshausen ist Mitglied und mit einer der größten Tauchvereine im Hessischen Tauchsportverband e. V. (HTSV) sowie Mitglied im Verband Deutscher Spottaucher (VDST).

(Text: PM Unterwassersportclub Obertshausen e.V.)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben