Gedenkspiel beim GSV – ein besonders schöne Art des Wiedersehens!

399

Das Organisationsteam rund um Stefan Semmel war glücklich und zufrieden. Die viel zu früh verstorbenen Fußballgefährten Frank Wilhelm und Markus Wesp hätte dieser Tag ebenfalls sehr gefallen. Mit 48 Fußballern, die alle in irgendeiner Form mit den beiden die Leidenschaft zum Fußball und dem GSV Gundernhausen teilten und über 450 Zuschauern war allen Anwesenden klar: Frank und Markus waren etwas Besonderes, im fußballerischen wie auch im menschlichen Miteinander! Dementsprechend war auch die Motivation in einem torreichen Match von allen Aktiven zu sehen. Mit einem 4stelligen Betrag für die ALS-Stiftung kam nochmal zum Ausdruck, wie wichtig es ist, Menschen mit dieser Krankheit zu unterstützen. Ein ausführlicher Bericht über diesen einmaligen und wunderbaren Tag folgt noch.

Für das Orgateam: Stefan Semmel