Bowlingsportclub Bensheim 08 e.V. startet gut in die neue Saison

43

Der BSC Bensheim eröffnete die Saison 2022/2023 der Gruppenliga erfolgreich im Bowlingcenter Viernheim.  Für diese Saison hat der Hessische Verband sich wieder für den „alten“ Modus entschieden. An einem Spieltag spielen alle 8 Mannschaften einer Liga einmal gegeneinander. Dabei können im direkten Duell Spieler gegen Spieler jeweils 2 Punkte gewonnen werden und für das gesamte Teamergebnis nochmal 6 Punkte pro Spiel.

 

Der BSC begann furios. Gleich die beiden ersten Spiele konnten jeweils 10:4 gewonnen werden, u.a. sogar gegen das hoch gehandelte Team von Finale Kassel 3. Danach folgten 3 Niederlagen, bevor der TSV Hanau 1860 3 mit 14:0 besiegt wurde. Leider folgte daraufhin genau das Gegenteil: ein 0:14 gegen Blau Gelb Frankfurt 3. Besonders ärgerlich war jedoch, dass das Spiel vor dem letzten Frame ebenso 14:0 für den BSC hätte enden können. Leider machten ALLE Bensheimer im letzten Frame schwere Fehler und so kippte das Spiel komplett… Ähnliches erlebten das Team bereits im 4. Spiel. Auch dort deutete alles auf ein 12:2 hin, woraus ein 4:10 wurde. Es gibt also in den nächsten Wochen einige Trainingsarbeit zu tun! Bester Bensheimer Spieler war der Neuzugang Michael Maaß mit einem Schnitt von sehr guten 187 Pins.

 

In der Tabelle reichte es letztlich zu einem ordentlichen und im Plan liegenden 5. Tabellenplatz mit einem Teamschnitt von 164 Pins. Am 23.10. geht es zum 2. Spieltag nach Kassel.