BSC Bensheim fährt erneut Bowling-Achterbahn….

80
BSC Bensheim

Den letzten Spieltag der Vorrunde in der Hessischen Gruppenliga beendet der Bowlingsportclub Bensheim 08 e.V. auf dem guten 4. Tagesplatz und konnte erneut alle Tabellennachbarn hinter sich lassen. Trotzdem lagen – wie schon an den vorherigen Spieltagen – Licht und Schatten nah beisammen. Michael Maaß erspielte das höchste Spiel aller Spieler mit 269 Pins. Leider verbuchte der BSC im gleichen Duell gegen den BV Pinoy Frankfurt auch das niedrigste Spiel des Tages für sich…

Der BSC gewann wieder „nur“ 3 von 4 Teamduellen, erreichte aber 27 von 56 Einzelpunkten. Erneut zeigte sich, dass für Teampunkte in der Regel 3 von 4 Spielern hohe Ergebnisse einfahren müssen. Hier muss in der bevorstehenden Winterpause angesetzt werden. Die Ergebnisse müssen gleichmäßiger werden, denn meist spielen abwechselnd nur 2 Bensheimer hoch und zwei weitere „normale“ Resultate. Es gilt nun weiter zu trainieren und mit einer guten Rückrunde den Klassenerhalt möglichst vorzeitig zu sichern und den aktuellen 5. Platz in der Gesamttabelle zu halten.