Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW01)

206
RMV Anzeige Neu 2

Liebe Leserin, lieber Leser,

da liegt es vor uns, das Jahr 2023! Mehr oder weniger verheißungsvoll. Gerade hat eine Umfrage ergeben, dass für gut 60 Prozent der Deutschen das Jahr 2022 das schlimmste Jahr seit Langem gewesen ist. Vor allem die über 55-Jährigen wollten sich mehrheitlich nicht so recht am vergangenen Jahr erfreuen. Wenn da kein persönliches Highlight dabei war, ist das mehr als verständlich. Und dann zum krönenden Abschluss auch noch republikweit durchgedrehte Knallfrösche, die mittels Pyrotechnik eher böse Geister rufen wollen, als sie zu vertreiben.

Doch lassen wir uns die Laune aufs neue Jahr davon nicht verderben und erst recht nicht die Köpfe hängen, auch wenn der ein oder andere von uns schon am 2. Januar die guten Vorsätze über Bord geworfen hat. Trösten wir uns lieber mit „Es kann nur besser werden“ statt „Schlimmer geht immer“.

Mit Waffen in der Öffentlichkeit zu hantieren und sei es ohne jegliche kriegerische Absicht, ist auch im neuen Jahr eine unkluge Idee: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/03/frankfurt-nordend-mann-mit-schwert-sorgt-fuer-polizeieinsatz-im-guenthersburgpark/

Bis zum 21. Januar befindet sich China noch im Jahr des Tigers, rechtzeitig vor dessen Ende hat ein gleichnamiges Tier eine neue Heimstatt im Frankfurter Zoo gefunden: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/04/ein-neuer-tiger-ist-im-frankfurter-zoo-eingezogen/

Im neuen Jahr darf ein Großereignis im Rhein-Main-Gebiet endlich wieder stattfinden – und nebenbei kann man bei der historischen Holzversteigerung gleich Brennmaterial für den heimischen Kamin ergattern: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/05/endlich-wieder-holzversteigerung-in-dudenhofen/

Mit zahlreichen Highlights ist das Jahr 2023 beim Odenwaldklub gespickt: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/06/das-wanderjahr-2023-des-odenwaldklubs-eppertshausen-hat-es-in-sich/

Schon am Sonntag bietet sich ein besonderes Ausflugsziel: „Allerlei Schweinerei“ ist im Hessenpark angekündigt und – liebe Vegetarier, diese Stelle bitte überspringen – es wird in der Überschrift schonungslos vermittelt, was mit den gerade noch überall gepriesenen Glücksschweinchen tatsächlich passiert: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/05/von-der-sau-zur-worscht-im-hessenpark/

Zahlreiche weitere Ausflugsobjekte haben abwechslungsreiche Angebote für 2023, wie hier in Osthessen, wo man echte Grenzerfahrungen machen kann: https://www.rheinmainverlag.de/2023/01/05/point-alpha-praesentiert-vielfaeltiges-programm/

Ein frohes, neues Jahr wünsche ich, und vor allem Lebensfreude, denn ganz ohne ist das Dasein nicht nur freud-, sondern in vielerlei Hinsicht auch sinnlos!

Anregungen für das neue Jahr finden Sie wie immer bei uns unter www.rheinmainverlag.de. Gute Unterhaltung bei der Lektüre unserer Medienprodukte wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer