Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW43)

257
RMV Anzeige Neu 2

Liebe Leserin, lieber Leser,

trübe Aussichten fürs Wochenende beim Wetter, dafür dürfen wir eine Stunde länger die Decke über den Kopf ziehen! Ja, es ist wieder soweit, die Uhren werden auf Winterzeit umgestellt und in der Nacht auf Sonntag eine Stunde zurückgedreht. Kaum noch ein Aufreger wert: abends früher dunkel, morgens früher hell? Wen interessiert das noch in diesen Zeiten?! Außerdem sind großflächige Stromausfälle bisher nicht aufgetreten und wir können, unbehelligt vom Stundenschlag, in künstlichem Licht unseren üblichen Tätigkeiten nachgehen. Freuen wir uns also einfach über eine Stunde länger schlafen!

Freuen darf man sich auch über eine neue Attraktion im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Unser Reporter war bei der Eröffnung des einzigartigen Wisentwaldes auf ehemals munitionsbelastetem Gelände dabei: Mit dem „Wisentwald“ hat Münster eine neue Attraktion – Rhein Main Verlag

Überhaupt gibt es in unserer Umgebung interessante Orte – etwa den Grabungshügel in Zellhausen, der Verblüffendes aus lange vergangenen Zeiten zu Tage fördert: https://www.rheinmainverlag.de/2023/10/26/grabungen-in-zellhausen-interessante-einblicke-ins-mittelalterliche-leben/

Was da allerdings so als Mahlzeit auf den Tisch kam, würde heute wohl nicht als gehobene Küche durchgehen. In unseren Zeiten essen wir wohl nur noch mit den Augen, denn der Schönheitswahn hat offensichtlich nicht nur den Menschen ergriffen – nein, der hat das auch gleich noch an unschuldiges Gemüse weitergegeben: https://www.rheinmainverlag.de/2023/10/26/schoenheitswahn-und-einheitspreise-im-obst-und-gemueseregal/

Glücklicherweise ist ein Großteil der Menschheit noch nicht von einheitlichem Aussehen – ob bei Gesichtern oder Karotten – überzeugt. Einen Preis erhielt gerade „Das Lädchen“ in Obertshausen, das sich in der Lebensmittelverteilung engagiert und vor allem auf Qualität achtet und nicht auf die Anzahl von Pünktchen auf einem Apfel: „Das Lädchen“ erhält Bürgerengagementspreis der Stadt Obertshausen – Rhein Main Verlag

Um genormte Schönheitsvorgaben geht es bei diesen possierlichen Tierchen glücklicherweise auch nicht, erfreulicherweise haben sie Nachwuchs: https://www.rheinmainverlag.de/2023/10/26/nachwuchs-bei-den-greifstachlern-im-zoo-frankfurt/

Schöner wird es hoffentlich beim Großereignis am Sonntag in Frankfurt. Der Marathon steht an und es gibt wirklich Schöneres als 42 Kilometer durch Regen zu laufen. Zunächst ist der Nachwuchs dran: Kinderläufe im Rahmen des Mainova Frankfurt Marathon – Rhein Main Verlag

Heute ist übrigens „Frankenstein-Freitag“, das hängt sicherlich damit zusammen, dass Halloween droht und damit wieder allerhand gruselige, eher weniger schöne Gestalten die Gassen bevölkern. Lassen Sie sich von unschönen (Wetter-)Aussichten nicht die Laune vermiesen: Genießen Sie lieber gemütlich die Lektüre unserer Print- und Onlineprodukte! Viel Vergnügen dabei und ein wirklich schönes Wochenende wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer