Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW18)

221

Liebe Leserin, lieber Leser,

die wievielte Wettereskapade und mit ihr eine steigende menschliche Verwirrung in Bezug auf die richtige Kleidung war das nun in diesem Jahr? Gefühlt Hochsommer herrschte rund um den Maifeiertag – blässliche Haut wurde ohne Vorwarnung im Unterhemdenlook und in kurzen Hosen der Sonne preisgegeben und damit waren Rötungen nach längeren Maiwanderungen und Biergartenbesuchen keine Seltenheit.

Nach Gewitter, Sturm und Hagel dann eine Abkühlung und – man staune – die bauchfreien Tops verschwanden flugs wieder unter dicken Jacken. Am heutigen, abgekühlten Freitag sieht man jedoch immer noch Menschen in T-Shirts und kurzen Beinkleidern – mancher will eben keinen Deut vom einmal erreichten Sommergefühl abweichen, selbst wenn dafür ein wenig Gänsehaut in Kauf genommen werden muss!

Die ganz Abgehärteten können bereits vielerorts die geöffneten Freischwimmbäder besuchen. In Rodgau startet das Strandbad mit einem großen Fest und einigen Neuheiten am morgigen Samstag – deshalb war auch klar, dass das Wetter durchwachsen sein würde, schließlich ist das traditionell so zur Eröffnung des Badesees: https://www.rheinmainverlag.de/2024/05/03/strandbad-rodgau-startet-mit-neuheiten-und-buntem-programm-in-die-saison/

Wen es am Wochenende noch nicht ans oder ins Wasser zieht, der könnte es sich mit einem Buch gemütlich machen. „Spannendes Futter“ wird zum Beispiel für Kinder in Hanau geboten: https://www.rheinmainverlag.de/2024/04/26/spannendes-futter-fuer-junge-leseratten-in-hanau/

Ob das Futter nun spannend ist oder nicht – in Offenbach ist es verboten, selbiges unter die Vögel zu bringen: https://www.rheinmainverlag.de/2024/04/27/voefelfuettern-in-offenbach-verboten/

Die Nacht der Museen lockt am Wochenende mit spannenden Einblicken – wie die Besucher dorthin kommen, erfahren sie bei uns: https://www.rheinmainverlag.de/2024/05/02/nacht-der-museen-in-frankfurt-mehr-platz-mehr-fahrten-im-oepnv/

Es ist also wieder einiges los am Wochenende – für jedes Wetter und jede Kleiderwahl. Zum Trost für alle Frostbeulen sei prognostiziert: Die bereits gereinigten Daunenmäntel müssen sicher nicht mehr zum Einsatz kommen, die dicken Kittel kann man hängen lassen.
Ein schönes und wettergemäßigtes Wochenende sowie gute Unterhaltung mit unseren Medienprodukten wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer