Infoveranstaltung beim “Lions Club Darmstadt Louise Büchner” zum Thema Selbstbehauptung

95

Hannes Marb aus der Kampfsportschule San-Ti in Eberstadt ist schon seit vielen Jahren in Sachen Selbstbehauptung und Wehrhaftigkeit in jedem Alter aktiv unterwegs. Mit dem Partner Thomas Dick von der GmbH “Genuß, Sport und Innovation” sind mehrere dieser Veranstaltungsformen geplant. Anfang Juni war er in der Orangerie beim “Lions Club Darmstadt Louise Büchner” zu Gast und erzählte über seine Erfahrungen. Für den zertifizierten Antiaggressionstrainer vom “Deutschen Institut für Konfrontative Pädagogik” und Danträger geht es immer um die 3 Buchstaben “SWR” – Situation, Wahrnehmung und Reaktion. Dabei legt der Erfinder des #krachmaga seine Schwerpunkte auf Körpersprache, Haltung und Stimme. Eigentlich sind Täter Opfern immer körperlich überlegen, so dass man dann zumindestens eine Chance hat, wenn man mit den erlernten Techniken einen “Filmriss” beim Täter erzeugt und dieser dann abläßt. Dies gilt natürlich nicht bei einem spontanem Überfall z.B. aus einer Hecke herausspringend oder bei Menschen die unter Alkohol oder Drogen stehen. Täter muß man auf der emotionalen Ebene ansprechen, um sie zu irritieren, so Marb. Präsidentin Heike Klein und die zahlreichen Mitglieder bedankten sich über die aufschlußreiche Informationsveranstaltung. Ein gemeinsamer Workshop der aktiv die Inhalte vermittelt ist angedacht.