PCR Test – neues mobiles Labor im Corona-Testzentrum Dietzenbach

511
Landrat Oliver Quilling ließ sich von Labormediziner Dr. Lalith Singh die Abfolge der Testschritte im neuen mobilen Labor von InVitaGO erklären. Foto: Beate Tomann
Nahezu 4.000 Proben können bei Auslastung des Labors als PCR-Tests ausgewertet werden. Landrat Oliver Quilling, Christian Howaldt – Geschäftsführer des Testzentrumsbetreibers und Dr. Ralf Ackermann, Fachdienstleiter Gefahrenabwehr- und Gesundheitszentrum, Allgemeine Gefahrenabwehr Kreis Offenbach, gaben den offiziellen Startschuss für den Betrieb des Labors.

PCR-Tests im Kreis Offenbach jetzt noch schneller in der Auswertungsmöglichkeit – Mobiles Labor nahm mit dem Labormediziner Dr. Lalith Singh die Arbeit auf.

DIETZENBACH (BT). Nicht nur Schnelltests können in dem schon erprobten Drive In Konzept gemacht und ausgewertet werden. Ab sofort braucht das Team nicht mehr zwei Mal am Tag nach Neuss in die Labore zu fahren, um die positiven Schnelltest mit dem PCR-Tests abzusichern. Direkt auf dem Gelände in der Nähe des Waldschwimmbades konnte ein Mobiles Labor installiert werden, das ab sofort für die Auswertung der PCR-Tests aktiv ist. Die Anlage ist auf Ansturm ausgerichtet. Bei Bedarf können bis zu 3.800 Testergebnisse pro Tag durch die verschiedenen Prüfschritte und Verfahren in den vier Laborräumen erzeugt werden.

Christian Howaldt berichtete stolz, dass eine solche große Investition gemeinsam mit Geschäftspartnern so schnell realisiert werden konnte. Sein Dank galt allen Genehmigungsbehörden, die einen schnellen und unkomplizierten Start ermöglicht haben. “Alle gesetzlich vorgeschriebenen Probeläufe sind einwandfrei und reibungslos verlaufen.”

Das Angebot richte sich aber nicht nur an die Bürger, die sich testen lassen wollen. Ganz aktuell konnte auf ein Notlage eines Unternehmers reagiert werden. Die Geschichte: Eine Mitarbeiterin war positiv getestet und das Gesundheitsamt wollte als Schutzmaßnahme den Betrieb für mindestens eine Woche unterbinden, außer alle Mitarbeiter könnten innerhalb kürzester Zeit einen negativen Test vorweisen. Hier kam die schnelle Truppe zum Einsatz – das “Emergency Mobil”. Vorort wurde getestet und ausgewertet. Und das passierte letztes Wochenende. Am Montag konnten nach knapp 50 Tests alle Mitarbeiter wieder auf die fünf Baustellen ausschwärmen.

Das neu installierte Labor kann auch den Bedarf der Labore/Testzentren in der Nachbarschaft zu Spitzenzeiten abpuffern. Auch beim Bedarf für Testungen in Alten-/Pflegeheimen ist das neue Mobile Labor Dietzenbach eine große Unterstützung. Die Wartezeit bis zum PCR-ERgebnis lässt sich definitiv durch die

Landrat Oliver Quilling freute sich sehr über die beachtliche Investition Vorort und den schnellen Start. Die verringerte Wartezeit auf das Testergebnisse sei für viele Menschen extrem wichtig, damit Klarheit und Handlungsfähigkeit in kürzestet Zeit wieder hergestellt würde. Durch die kurzen Wege sei es nun möglich, das schon nach 12 Stunden die Ergebnisinformationen versendet werden. Er ließ es sich nicht nehmen, die Schutzkleidung anzuziehen, um sich die Auswertungsprozesse von dem verantwortlichen Labormediziner Dr. Lalith Singh zeigen zu lassen.

Das Labor: Auf rund 60 Quadratmetern Laborfläche können im Vollbetrieb acht Angestellte arbeiten. Adresse: Offenthaler Straße 85, am Waldschwimmbad in Dietzenbach. Informationshotline: 0213/17186016 – das  Hotline-Team sitzt auch im Testzentrum, um für gute und schnelle Kommunkation sorgen zu können.

 

Fotos: MSH-Beate Tomann

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben