Das Netzwerk der UNABHÄNGIGEN VERLAGE geht mit dem Prospekt »Schöne Bücher« erneut an den Start.

13

Es ist inzwischen das zweite Magazin, mit dem sich unabhängige Kleinverlage dem staunenden Publikum präsentieren. Nach dem ersten Erfolg, es beteiligten sich 52 Verlage, sind nun inzwischen 65 Verlage dabei. Das erst vor kurzem gegründete Netzwerk will die beteiligten Verlage und deren Arbeit stärker sichtbar machen. Auch der in Bickenbach ansässige Verlag Saphir im Stahl mit seinen Imprints Arcanum Fantasy Verlag und Scratch Verlag ist mit von der Partie. Initiator des gemeinsamen Projekts ist Jens Korch von der Edition Wannenbuch mit Sitz in Chemnitz.

-Anzeigen-

65 Verlage mit rund 200 schönen Büchern präsentieren ihre Lesetipps und zeigen die Macher hinter den Werken. Dass die Neuerscheinungen aus den Verlagen

Übersinnliche Detektive 5
Detektivgeschichten mit Übersinnlichen Phänomenen bzw. ein Doktor mit besonderen Patienten.

den Weg in die Buchhandlungen finden und damit letztlich zum Leser ist das Ziel. Durch den Wegbruch von Buchmessen, Vorlesungen und Conventions sehen die Verlage einer ungewissen Zukunft entgegen. Daher versucht man, in Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung, neue Wege einzuschlagen. Ein Weg bildet die gemeinsame Website Schoenebuecher.net wo das Magazin kostenlos gelesen werden kann. Es wird eine Sammlung belletristischer Bücher, die nicht nur durch ihren Inhalt, sondern auch durch ihre Form überzeugen – weil sie sorgfältig editiert oder/und einfallsreich und passend illustriert sind, vorgestellt. Auf dem Online-Portal werden darüber hinaus Autoren, Illustratoren, Herausgeber und die Verleger vorgestellt, sowie weitere Informationen zu Buchterminen und gemeinsame Aktionen der Verlage für Leser veröffentlicht.

Die am Netzwerk »Schöne Bücher« beteiligten Verlage bieten einen „bunten Genremix“. Durch die Vielzahl der Verlage bieten sich die unterschiedlichsten Bücher für jeden Geldbeutel und für jedes Lesealter.

Der bereits genannte und in Bickenbach ansässige Verlag Saphir im Stahl bietet Phantastik, Regionales und Historisches. Im Bereich der Science Fiction veröffentlichte er eine Hommage an die Kultserie Raumpatrouille Orion. Sternenlicht ist inzwischen mit Band vier erschienen. Im Bereich Regionales erscheinen Bücher von Regionalen Autoren mit Krimis. Und in seinem Historischen Bereich erschienen historische Krimis, Nachdrucke alter Bücher sowie Märchen, Sagen und Legenden. In seinem Imprint Arcanum Fantasy Verlag, den er 2017 übernahm, veröffentlicht er Fantasy. Die aktuelleste Veröffentlichung ist die Kurzgeschichtensammlung „Tod des Helden“. Herausgeber Volkmar Kuhnle gab vor, dass der Held der Erzählung vor dem Ende der Erzählung sterben sollte. Im ebenfalls 2017 übernommenen Imprint Scratch Verlag werden Belletristik und Klassik veröffentlicht.

Schöne Bücher aus der Netzwerk Unabhängige Verlage
Das Gesamtprojekt der Unabhängigen Verlage