Veranstaltungshinweis des Pflegestützpunktes Odenwaldkreis

18

Online-Schulungen zum Thema „Demenz-WG“

-Anzeigen-

An den Pflegestützpunkt Odenwaldkreis werden immer wieder Fragen zum Thema „Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Personen“ gerichtet. Deshalb möchte dieser auf zwei Online-Schulungen aufmerksam machen, die die “Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz” aktuell anbietet.

In der Online-Schulung „Wie betreibe ich eine Demenz-WG?“ werden Grundlagen, Informationen und Praxistipps für ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften vermittelt. Die drei Module „Die konzeptionellen Grundlagen der Selbstverwaltung“, „Optimale Einbindung der Angehörigen“ und „Stressbewältigung und Resilienz“ stehen dabei im Mittelpunkt.

Angesprochen sind vorrangig Personen, die am Betrieb einer selbstverwalteten, ambulant betreuten Demenz-WG aktiv beteiligt sind sowie Mitarbeitende von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten, externe Dienstleisterinnen und Dienstleister, Angehörige, Koordinatoren und freiwillig Engagierte. Die zweitägige Online-Schulung findet am 26. März 2021 ab 14 Uhr und am 27. März 2021 ab 9 Uhr statt. Sie wird über die Videokonferenzplattform Zoom durchgeführt und ist kostenfrei.

„Wie gründe ich eine Demenz-WG?“ ist Thema einer weiteren Schulung. Diese eignet sich besonders für Privatpersonen und Einrichtungen sowie Projektbegleitende, die sich für die Gründung einer selbstverwalteten ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz interessieren. Fachliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. In vier Modulen werden die Themen „Alles Wissenswerte über Demenz und selbstverwaltete Demenz-WGs“, „Rahmenbedingungen und individuelle Besonderheiten“, „Geeigneter Wohnraum und Finanzierung“ und „Erste konkrete Gründungsschritte und Projektkoordination“ behandelt.

Die zweitägige Online-Schulung findet am 23. April 2021 ab 14 Uhr und am 24. April ab 9 Uhr statt. Sie wird über die Videokonferenzplattform Zoom durchgeführt und ist ebenfalls kostenfrei.

Beide Schulungen hat die “Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz” gemeinsam mit dem “Institut für Zukunftsfragen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft EHD (IZGS)”, dem Forschungsinstitut der Evangelischen Hochschule Darmstadt, entwickelt.

Weitere Informationen gibt es auf den dafür eingerichteten Internetseiten https://demenz-wg-betriebsschulung.de und https://demenz-wg-gruendungsschulung.de sowie bei Maren Ewald unter der Telefonnummer 069 / 2030 5546 oder per Mail an info@demenz-wg-hessen.de.