Virtueller Informationstag der Krankenpflegeschule an den Neckar-Odenwald-Kliniken

28

Praxisnahe Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau

-Anzeigen-

Die Arbeit in der Krankenpflege gehört zu den vielfältigsten Tätigkeiten, die es gibt. Pflegekräfte sind überall gefragt und haben nach ihrer Ausbildung an einer Krankenpflegeschule enorm viele Fortbildungsmöglichkeiten. Wer möchte, kann auch ein anschließendes Studium absolvieren.  Das Bildungsinstitut für Gesundheits- und Krankenpflege an den Neckar-Odenwald-Kliniken informiert am Freitag, 16. April jeweils um 10 und um 14 Uhr in einem virtuellen Vortrag über die Ausbildung zum Pflegfachmann/ zur Pflegefachfrau.

Die Ausbildung im Pflegebereich ist ein echtes Sprungbrett für die berufliche Zukunft. Spezialisierungen auf die Kinderkrankenpflege, Intensivpflege, Anästhesie und viele weitere Schwerpunkte können gewählt werden. Mit dem europaweit gültigen staatlichen Abschluss stehen alle beruflichen Wege offen, auch Leitungspositionen können angestrebt werden. Ebenso können Studiengänge der Pflegepädagogik, des Pflegemanagements und der Pflegewissenschaft damit belegt werden. Die Schlagwörter Medizintechnik und Künstliche Intelligenz verbinden nur die wenigsten mit der Pflege. Doch auch diese Themenfelder gewinnen an Bedeutung und Fachkräfte sind gesucht wie nie zuvor. Entgegen der Vorurteile ist die Ausbildungsvergütung der Pflegeschüler nicht so schlecht, wenn man die speziellen Vergünstigungen mit einrechnet. So kann beispielsweise für nur 133 Euro im Monat kann im Wohnheim ein Zimmer gemietet werden. Bei der praxisbetonten Ausbildung stehen die Anleiter den angehenden Pflegekräften immer zur Seite und zeigen in Übungsräumen, wie beispielsweise Verbände angelegt werden oder der Blutdruck gemessen wird. So gibt es eine fundierte theoretische Ausbildung, die bereits früh mit Praxisanteilen verknüpft wird. Wer sich noch unsicher ist, kann ab 16 Jahren ein Pflegepraktikum absolvieren.

Gülkiz Ertas, die Schulleiterin der Pflegeschule, stellt die Schule und die Ausbildung am Infotag persönlich vor. Daneben berichten die praktischen Anleiterinnen und Pflegeschüler von ihrer Arbeit und beantworten Fragen.

Wer an den Informationsveranstaltungen teilnehmen möchte, benötigt einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone, das über einen Lautsprecher verfügt. Bei der Anmeldung per E-Mail bitte die gewünschte Uhrzeit und den eigenen Namen nennen: veranstaltungen@Neckar-Odenwald-Kliniken.de.