hr-Film „Wir schaffen das! Oder?“  3 Teile im Saalbau-Kino – Eintritt frei

36
blank

blankIm Rahmen der der Interkulturellen Wochen des Landkreises Darmstadt-Dieburg zeigt der Förderverein kommunales Kino Pfungstadt eV am 5.10.2021 den dreiteiligen hr-Film „Wir schaffen das! Oder?“ komplett an diesem Spätnachmittag.

Mit dabei ist die Filmemacherin Diana Deutschle, die Einblicke in die Entstehung des Films geben wird. Die hr-Doku erzählt von Erfolgsgeschichten von Flüchtlingen und Ängsten von Alteingesessenen. Wie geht es Einheimischen und wie den Geflüchteten? Mehrere Wochen war das Reporter-Team in Pfungstadt unterwegs, hat Geflüchtete, Deutsche, Idealisten, Kritiker und Verantwortliche von Stadt und Kreis getroffen und miterlebt, wie die Stimmung in der Stadt ist, was gut, was vielleicht nicht so gut läuft, welche Hoffnungen und Enttäuschungen es gibt. In drei Filmen beobachtet “Hessenreporter” die gesellschaftliche Atmosphäre vor Ort in Pfungstadt, die stellvertretend für die Stimmung in vielen deutschen Städten sein könnte. Mit dabei sind Vertreter*innen aller Gruppierungen, die an diesem Film-Projekt beteiligt waren. Der Förderverein versorgt die Teilnehmenden in den Pausen mit Snacks und Getränken und lädt alle ein, gemeinsam den Film anzuschauen und im Anschluss mit den Gästen zu diskutieren.  Auf Eintritt wird verzichtet, um vielen Menschen einen Kinobesuch und das Filmgespräch mit den Akteuren zu ermöglichen.  Einlass ist m Saalbau Kino, Lindenstr. 71, um 16.30 Uhr, Beginn 17.00 Uhr. Gefördert wird dieser Filmabend von der Partnerschaft für Demokratie in Pfungstadt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport. Infos und Trailer sind unter www.kino-pfungstadt.de zu finden.