BSC Bensheim verliert erstes Saisonspiel

12

Beinahe wäre der 3. Spieltag des Bowlingsportclub Bensheim ein Debakel für den BSC geworden… Anfangs ging gar nichts zusammen und nach den Einzeln lag der BSC bereits mit 4 : 28 zurück. Es lag nicht nur an den Tatsachen, dass der BSC keine Auswechselspieler hatte und teils gesundheitlich angeschlagen spielte. Insbesondere die furios aufspielenden Gegner vom BC Darmstadt erspielten sich in Ihren Einzeln einen Teamschnitt von fast 180 Pins und waren selbst für die hochverdiente Führung verantwortlich. Sie bewiesen damit eindrucksvoll, dass bei konzentrierter Spielweise auch auf den blockähnlich geölten Bahnen in Bensheim hohe Ergebnisse möglich sind.

Glücklicherweise ließen die Sportfreunde aus Darmstadt in den Doppeln und im Team nach, so dass der BSC überraschend punkten konnte. In den 4 Doppeln holte der BSC 16:12 Punkte. Das Teamspiel war lange sehr eng. Letztlich legte Boris Westram mit einem 204er Spiel den Grundstein für den Teamsieg und 5 Punkte. Dazu kamen noch 2 Siege im  direkten Vergleich, so dass auch die Teamwertung mit 9:4 an den BSC ging.

Schlussendlich war es eine Niederlage für die Bensheimer, doch mit dem 29:44 konnten alle gut leben.