Herren der SG Hainhausen gewinnen souverän gegen Bürgel!

3
blank

blank

Souveräner Heimsieg gegen Bürgel!
SG Hainhausen – TSG Bürgel III 32:16 (13:6)
Endlich – da sind sie, die ersten beiden Punkte. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in Abwehr und Angriff spielte man heute befreit auf und konnte sich nach dem Abpfiff endlich mal mit den hochverdienten Punkten belohnen.
Man konnte von Beginn an einen großen Siegeswillen spüren und das Team ließ sich von diesem Ziel in keiner Phase der Partie abbringen. Nach rund fünfzehn Minuten stand ein 10:2 auf der Anzeigetafel und die Hainhäuser Zuschauer rieben sich verwundert die Augen. Mit so einem Start hatte wohl kaum einer gerechnet. In der Folge kam es leider zu ein paar kleinen Nachlässigkeiten, die den Gästen aus Bürgel den schon etwas annehmbareren Halbzeitstand von 13:6 bescherten.
Nach Wiederanpfiff ging es ähnlich los wie in Durchgang eins. Es wurden gute Gelegenheiten herausgespielt und meist sicher verwertet. Hinzu kam, dass die beiden Torhüter Nic Nau – nach einer längeren Verletzung – und Martin Kreik, zusammen eine Quote von über fünfzig Prozent gehaltener Bälle aufweisen konnten. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass verhältnismäßig wenig Fehlwürfe und technische Fehler zu Buche standen. Alles in allem führte das in Summe zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg, welcher der Mannschaft und auch den Anhängern gut tut.
Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zu einem klaren Sieg!
Es spielten:
Im Tor:
Nicolai Nau, Martin Kreik
Im Feld:
Patrick Stanke 4/1, Lukas Schulz 10, Tony Nguyen 4, Daniel Unro 2, Maurice Schütz 3, Yannick Mahr 5, Tom Roth1/1, Michael Klisch 3, Nicolas Merget, Steffen Wildner.