Johanniter haben freie FSJ-Plätze

117
Foto: Pixabay

Ab sofort: freie Plätze im Hausnotruf, Menüservice und im Fahrdienst

Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet jedes Jahr jungen Menschen aus Stadt und Kreis Offenbach die Möglichkeit, sich im Freiwilligen Sozialen Jahr für ihre Mitmenschen zu engagieren.

In den unterschiedlichen Bereichen können junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren Erfahrungen sammeln und haben die Möglichkeit, einen Einblick in soziale und medizinische Berufe zu erlangen. Im Regelfall dauert das FSJ ein Jahr und kann auf Wunsch verlängert werden.

Der Bundesfreiwilligendienst hingegen kann zwischen sechs und 24 Monate dauern. und die Teilnehmer können, anders als beim Freiwilligen Sozialen Jahr, auch älter als 27 Jahre sein. Mit dem Bundesfreiwilligendienst haben junge Menschen genauso wie im Freiwilligen Sozialen Jahr die Möglichkeit, Berufsfelder im Gesundheits-, Sozial- und Erziehungsbereich kennenzulernen. Aber auch Menschen jenseits der 50 Jahre sind willkommen. Die Freiwilligen sind gesetzlich sozial- sowie unfallversichert und erhalten ein Taschengeld.

Ab sofort gibt es noch freie Plätze in den Bereichen Hausnotruf, Menüservice und Fahrdienst.

  • Im Bereich Hausnotruf unterstützen die FSJler die hauptamtlich Mitarbeitenden bei der Beratung, den Anschlüssen, dem Notdienst und der technischen Umsetzung der Notrufdienste.
  • Im Bereich Menüservice in Dreieich unterstützen die FSJler die hauptamtlich Mitarbeitenden bei der Vorbereitung und der täglichen bzw. wöchentlichen Auslieferung der Mittagsmenüs, bei der Warenbestellung, Lieferkontrolle und Tourenplanung im Raum Dreieich.
  • Im Bereich Fahrdienst unterstützen die FSJler die hauptamtlich Mitarbeitenden bei der Betreuung und Beförderung der Kunden, die durch Krankheit, Behinderung oder Verletzung in ihrer Bewegung eingeschränkt sind. Außerdem freut sich das Fahrdienstbüro über Hilfe bei Annahme und Disposition der anfallenden Fahrten.

 Wichtig im Freiwilligen Sozialen Jahr bzw. im Bundesfreiwilligendienst ist vor allem Freude am Umgang mit Menschen!

Informationen und die freien Stellen gibt es auf der Internetseite www.johanniter.de/offenbach.

Bewerbungen können auch direkt per Mail an die Johanniter geschickt werden: bewerbung.offenbach@johanniter.de.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben