Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW33)

178

Liebe Leserin, lieber Leser,

das größte Nagetier Europas macht sich seit Längerem auch bei uns im dichtbesiedelten Raum wieder breit. Nein, ich meine nicht die wohlgenährten Ratten in der Kanalisation der Städte. Der Biber, einst hierzulande ausgerottet, hinterlässt deutliche Spuren in der Landschaft des Rhein-Main-Gebiets. Ein Grund für seine Ausrottung war das Drüsensekret „Bibergeil“, dem heilende, fiebersenkende und gar aphrodisierende Wirkung zugesprochen wurde. Zugegebenermaßen ein gewöhnungsbedürftiges Wort. Verblüffend, wie Menschen vor mehr als 150 Jahren darauf kamen, dass ihnen das Sekret dieses dicken Nagers irgendwie helfen könnte. Irgendwann war die Menschheit in der Lage, das „verlockende“ Sekret synthetisch herzustellen und so können die Tierchen – streng artengeschützt – heute wieder munter in den Landschaftsbau eingreifen. Vielleicht eine Art späte Rache dafür, dass man ihnen früher wegen ihres Moschusdufts an den Pelz wollte, stauen sie nun mal hier das Wasser oder fällen dort Bäume.

Biber-Spuren sind auch in und um Rodgau sichtbar, aber hoffen Sie nicht darauf, einem Exemplar zu begegnen, denn die nachtaktiven Nager lümmeln tagsüber in ihrer Biberburg herum – eigentlich keine schlechte Idee für diesen heißen Sommer! https://www.rheinmainverlag.de/2022/08/18/rodgau-biber-ist-wieder-ein-fester-bestandteil-des-biosystems-rodau/

Es ist allerdings nicht mehr ganz so heiß wie in den vergangenen Wochen und seit gestern tatsächlich ab und zu trübe. Grauer Himmel ohne ersehntes Nass von oben ist allerdings auch frustrierend. Und am Wochenende soll es ebenfalls meist trocken bleiben:
https://www.rheinmainverlag.de/2022/08/19/ueberwiegend-trockenes-wochenende-in-hessen-erwartet/

Also, raus in die Natur und mal geschaut, was da so geboten ist:
https://www.rheinmainverlag.de/2022/08/13/aktion-erlebniswandern-im-kreis-bergstrasse/

In Frankfurt kann man sich im Irrgarten vergnügen, und zwar keinen Biber, aber das GrünGürtel-Tier bestaunen:
https://www.rheinmainverlag.de/2022/08/19/tipp-to-go-goetheturmfest/

Aufregend geht’s bei einer spannenden Lesung in Offenbach zu, just an dem Ort, an dem echte Banditen gejagt werden:
https://www.rheinmainverlag.de/2022/08/18/polizei-laedt-zur-krimilesung-in-offenbach/

Wo auch immer Sie sich am Wochenende vergnügen – viel Spaß dabei und gute Unterhaltung mit den Medienprodukten des Rhein Main Verlags wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer