Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW51)

209
RMV Anzeige Neu 2

Liebe Leserin, lieber Leser,

na, auch schon im Weihnachtsstress. Noch schnell Geschenke besorgen, verpacken und dazu noch den Baum schmücken. Weihnachten kommt auch jedes Jahr so überraschend.

Ein paar Tipps zu einem nachhaltigen Fest gibt es jetzt aus Offenbach: https://www.rheinmainverlag.de/2022/12/17/umwelttipp-der-stadt-offenbach-geschenke-und-weihnachtsbaeume-fuer-ein-nachhaltigeres-fest/

Für alle, die sich dieses Weihnachten ein neues Fahrrad gewünscht haben, gibt es gute Nachrichten aus Frankfurt. Dort wurden erneut 2000 zusätzliche Fahrradstellplätze geschaffen: https://www.rheinmainverlag.de/2022/12/20/2000-neue-fahrradstellplaetze-stadt-frankfurt-erreicht-erneut-zielmarke/

Einen Tipp für ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk hätten wir auch noch für alle Leseratten. Wie wäre es mal mit dem neuen Roman der Altheimer Autorin Susanne Lehr. Dieser wurde nun sogar bei einem Autorenwettbewerb passend zum Thema Weihnachten ausgezeichnet: https://www.rheinmainverlag.de/2022/12/22/preisgekroente-rockstar-romanze-aus-altheim/

Wer sich nach der ganzen Schlemmerei über die Feiertage sportlich betätigen möchte, kann dies bei einem der vielen hessischen Sportvereine, wie zum Beispiel beim GKV Lotus Eppertshausen. Dieser feierte 2022 sein 20-jähriges Bestehen und ist vor allem für seinen sozialen und integrativen Ansatz bekannt: https://www.rheinmainverlag.de/2022/12/23/gkv-lotus-eppertshausen-die-meisten-mitglieder-zahlen-keinen-beitrag/

Oder man schließt sich den Sportfreunden Rodgau an. Diese konnten kürzlich ihre brandneue Sporthalle einweihen: https://www.rheinmainverlag.de/2022/12/22/einweihung-der-evo-sportfabrik-in-rodgau-ausgiebig-gefeiert/

Genießen Sie ein entspanntes Weihnachtswochenende und dazu die Lektüre unserer Medienprodukte! Gute Unterhaltung und eine schöne Weihnachtszeit wünscht im Namen des Redaktionsteams

Katja Heßberger